Bamberger Dom, ein Hauptdenkmal der deutschen spätromanischen und frühgotischen Baukunst; über dem Grundriss der im Wesentlichen unter König Heinrich II. erbauten, durch Brand zerstörten Basilika errichtet, eine doppelchörige Anlage mit vier Türmen und

(33 von 229 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Bamberger Reiter, Sandstein (um 1230) im Bamberger Dom

(9 von 9 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Bamberger Dom. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bamberger-dom