Bachmann, Ingeborg, österreichische Schriftstellerin, * Klagenfurt 25. 6. 1926, † Rom 17. 10. 1973; zählt mit ihrer vielschichtigen, oft hermetischen Lyrik und Prosa zu den profiliertesten Autorinnen nach 1945. Bachmann studierte Philosophie in Innsbruck, Graz und Wien (Promotion mit einer Arbeit über

(38 von 268 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weiterführende Literatur:

H. Pausch: Ingeborg Bachmann (1975);
M. Jurgensen: Ingeborg Bachmann. Die neue Sprache (1981);
Der dunkle Schatten, dem ich schon seit Anfang folge. Ingeborg
(21 von 144 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Ingeborg Bachmann. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bachmann-ingeborg