Die Außenwirtschaftspolitik ist ein Bestandteil der allgemeinen Wirtschaftspolitik und dient somit der Erreichung gesamtwirtschaftlicher Ziele (Preisniveaustabilität, hoher Beschäftigungsstand, stetiges und angemessenes Wirtschaftswachstum, außenwirtschaftliches Gleichgewicht). Neben ökonomischen Zielen werden im Interesse der Sicherheit eines Landes und seiner auswärtigen Interessen von der Außenwirtschaftspolitik oft auch außenpolitische Ziele verfolgt.

Als Leitbilder der Außenwirtschaftspolitik stehen sich zwei Idealtypen diametral gegenüber:

(55 von 400 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Politik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/aussenwirtschaft/politik