Auschwitz, im Zweiten Weltkrieg Name und Ort des größten national­sozialistischen Vernichtungslagers, errichtet bei der polnischen Stadt Oświęcim (Woiwodschaft Kleinpolen) und zum Zentrum der systematisch betriebenen Massenvernichtung der jüdischen Bevölkerung Europas ausgebaut; gilt deshalb heute weltweit als Synonym für den Holocaust und unfassbare Unmenschlichkeit.

Geschichte: Im Zweiten Weltkrieg besetzte die deutsche Wehrmacht 1939 Oświęcim; das Gebiet wurde annektiert und der Provinz

(60 von 424 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

Bartoszewski, W., Mein Auschwitz (aus dem Polnischen, 2015)
Hansen, I., »Nie wieder Auschwitz!« Die Entstehung eines Symbols
(17 von 116 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Auschwitz: Eingang

Der Eingang des Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz mit

(9 von 68 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Auschwitz. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/auschwitz