Der Park enthält Ruinen einer präkolumbi­schen Kultur in Form von monumentalen

(11 von 28 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Das tief verborgene Land

image/jpeg

Karte: Archäologischer Park Tierradentro

Bis heute ist der archäologische Fundort voller Rätsel. Wegen seiner abgelegenen, geradezu versteckten Lage nannten die Spanier die Gegend »das verborgene Land«.

image/jpeg

Blick über das Gelände des Archäologischen Parks Tierradentro

Im Gebiet von Tierradentro in Südkolumbien wurden zahlreiche Schachtgräber in weichem Gestein aus der Zeit von etwa 600 bis 900 gefunden. Sie besitzen große, oft ausgemalte Grabgewölbe, in ihren Nischen Tongefäße mit Brandasche oder Knochen.

Als die Truppen des spanischen Hauptmanns Sebastián de

(80 von 616 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Archäologischer Park Tierradentro (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/archäologischer-park-tierradentro-welterbe