Antichrist, Widerchrist, bei M. Luther Endchrist, nach altjüdischer und christlicher Vorstellung der Ankunft des Messias (griechisch: Christos) vorausgehender teuflischer Gegenspieler, von den Juden (als Antimessias) zumeist mit einem heidnischen Herrscher gleichgesetzt (z. B. Antiochus IV. Epiphanes). Die griechische Bezeichnung »antichristos« findet sich im Neuen Testament nur in den Johannesbriefen (1. Johannesbrief 2, 18. 22; 4, 3; 2. Johannesbrief 7);

(52 von 367 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Antichrist. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/antichrist