Die Mauern, die sie berühmt gemacht haben, existieren längst nicht mehr. Keines der Tore, deren Namen zur Türkenzeit nur geflüstert wurden, da sie auch als Hinrichtungsstätten dienten, schließt sich bei Einbruch der Dunkelheit. Heute versteckt sich die Kasbah von Algier hinter Bürgerhäusern aus der Franzosenzeit, und nur zum Abend hin, wenn die Sonne untergeht und das gleißende Licht eine durchsichtig rötliche Farbe annimmt, kann man - zwischen den beiden Minaretten der Ketchaoua-Moschee hindurch - einen Blick auf

(77 von 535 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Korsaren, Freiheitskämpfer, Terroristen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/altstadt-von-algier-welterbe/korsaren-freiheitskämpfer-terroristen