Am Kreuzungspunkt traditioneller Handelsrouten bildete Aleppo ein bedeutendes Wirtschaftszentrum. Die Altstadt

(11 von 62 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Im Dämmer des levantinischen Basars

image/jpeg

Karte: Altstadt von Aleppo

Aleppo hat viele Beinamen. Man nennt es »Stadt der sieben Tore«, »die Graue« oder auch »die Gemolkene«. Die letzte Bezeichnung berührt den islamischen Gründungsmythos der Stadt. Der Zitadellenhügel soll der alte Weideplatz des Stammvaters Abraham sein, der auch im Islam hohes Ansehen genießt und dort den Ehrennamen »Gottesfreund« führt. Wenn er seine Herde molk, strömten die Leute der Milch wegen herbei, die Abraham zu verschenken pflegte, und riefen sich zu: »Halaba ya la« - »Ist

(81 von 633 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Altstadt von Aleppo (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/altstadt-von-aleppo-welterbe