Afrikanische Schriften, Sammelbezeichnung für die im 19. und 20. Jahrhundert von Afrikanern erfundenen Schriftsysteme, meist Silbenschriften, auch einige Alphabete. 

Entstehungszentren sind Liberia und Sierra

(24 von 167 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Afrikanische Schriften. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/afrikanische-schriften