(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Bevölkerung

Die österreichische Gesellschaft ist relativ homogen; rund 89 % der Bevölkerung sind deutschsprachig. Zu den anerkannten nationalen Minderheiten gehören Slowenen, die überwiegend in Kärnten leben, Kroaten, Ungarn und Roma vor allem im Burgenland sowie Tschechen und Slowaken in Wien und Niederösterreich. Im Artikel 7 des Staatsvertrages, im Volksgruppengesetz von 1976 sowie in diversen Ländergesetzen sind die

(54 von 382 Wörtern)

Religion

Durch Artikel 14 des Staatsgrundgesetzes von 1867 ist Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit gewährleistet. Das Verfassungsrecht verleiht dem Staat das Recht, Kirchen und Religionsgesellschaften offiziell anzuerkennen und gewährt den gesetzlich anerkannten Kirchen und Religionsgesellschaften paritätisch religiöse Korporationsrechte (öffentliche Religionsausübung; Autonomie in den inneren Angelegenheiten).

(42 von 294 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Gesellschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/österreich/bevölkerung-und-religion