Putin, Wladimir Wladimirowitsch, russischer Jurist und Politiker, 2000–08 sowie seit 2012

(11 von 17 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Der Weg zur Präsidentschaft

In der Sowjetunion war der studierte Jurist Putin 1975–91 für den Geheimdienst KGB tätig, was ihn 1985–90

(17 von 116 Wörtern)

Die erste und zweite Amtszeit (2000–08)

Mit zahlreichen Gesetzesinitiativen und marktwirtschaftlich orientierten Reformen verstärkte Putin die Modernisierung und Öffnung Russlands nach Westen. So ermöglichten die Bodengesetze 2001/02, Privateigentum an Land zu erwerben. Dabei bemühte sich Putin um Investitionen

(32 von 227 Wörtern)

Die dritte und vierte Amtszeit (seit 2012)

Der Parteitag von »Einiges Russland« im September 2011 bestimmte Putin zum Spitzenkandidaten für die Präsidentschaftswahl 2012. Im März 2012 wurde er mit 63,6 % der Stimmen erneut zum Präsidenten gewählt. Die Amtszeit des Präsidenten verlängerte sich von vier auf sechs Jahre. Vor, während und nach der

(46 von 318 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wladimir Putin. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/wladimir-putin