Viren sind winzige Gebilde, die nur aus einem Nukleinsäure-Genom (RNA oder DNA) und einer Kapsel aus Proteinen unterschiedlicher Form bestehen.

Viren sind winzige Gebilde, noch deutlich kleiner als Bakterien, und können die Verursacher von verschiedenen Krankheiten sein. Sie bestehen aus einem Genom

(42 von 282 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Mitwirkende

  • Sandra Lampl
Quellenangabe
Brockhaus, Viren (Biologie). http://brockhaus.de/ecs/julex/article/viren-biologie-und-medizin