Als Strafrecht bezeichnet man das Rechtsgebiet, das bestimmte menschliche Verhaltensweisen unter

(11 von 66 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Abgrenzung von anderen Rechtsgebieten

Das Strafrecht ist eigentlich ein Teil des öffentlichen Rechts, wird aber aufgrund seiner großen praktischen Bedeutung und einiger Besonderheiten als

(20 von 138 Wörtern)

Sinn des Strafrechts und Zwecke der Strafe

Strafrecht dient dem Schutz von Rechtsgütern. Rechtsgüter sind Güter, die für den Einzelnen und die Allgemeinheit besonders

(17 von 120 Wörtern)

Formen der Strafe

Im deutschen Strafrecht kann als Strafe eine Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe verhängt werden. Dazu kann in bestimmten Fällen – als sogenannte Nebenstrafe – ein zeitweiliges Fahrverbot kommen.

Eine Freiheitsstrafe kann zeitlich begrenzt oder

(33 von 203 Wörtern)

Rechtsquellen

Die wichtigste Rechtsquelle des Strafrechts ist in Deutschland, ebenso wie in Österreich und der Schweiz, das Strafgesetzbuch (StGB). Es enthält jeweils einen

(22 von 146 Wörtern)

Wesentliche Voraussetzungen der Strafbarkeit

Wenn eine angeklagte Person objektiv nachweisbar eine Handlung vorgenommen hat, die das Strafgesetzbuch unter Strafe stellt, wird diese

(18 von 123 Wörtern)

Mitwirkende

  • Ralph Zade
Quellenangabe
Brockhaus, Strafrecht. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/strafrecht