1469 heiratete Isabella von Kastilien Ferdinand II. von Aragon. Damit waren die beiden mächtigsten christlichen Fürstentümer vereint. Von Papst Alexander VI. erhielten sie zudem

(24 von 171 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Isabella von Kastilien. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/reconquista/isabella-von-kastilien