Der Nil hat zwei Hauptzuflüsse, den blauen und den weißen Nil. Der blaue Nil entspringt am Tanasee in Äthiopien. Aus dem fruchtbaren Hochland kommend, führt er über 90 Prozent des Wassers des Nils mit sich und darüber hinaus große Mengen an fruchtbarer Erde. Wenn im Hochland ab Juni die Regenzeit einsetzt, führt der Fluss deutlich mehr Wasser. In dieser Zeit kommt es in den tiefer gelegenen

(66 von 466 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Verlauf. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/nil/verlauf