Sprache kann ein Werkzeug sein, um gegen die Welt der Erwachsenen und ihre Sprachgewohnheiten zu rebellieren bzw. diese Welt infrage zu stellen. Der unkonventionelle und provokante Sprachgebrauch der Jugendlichen trifft dabei

(31 von 218 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kritik an der Sprache der Jugendlichen. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/jugendsprache/kritik-an-der-sprache-der-jugendlichen