Italien, Republik in Südeuropa. Landesnatur: Italien gliedert sich in Oberitalien (von den Alpen bis südlich des Po), Mittelitalien (bis nördlich von Neapel), Süditalien und einige Inseln (u. a. Sardinien, Sizilien). Im Norden hat Italien Anteil an den Alpen; an den Talausgängen des Gebirges liegen die oberitalienischen Seen: u. a. Gardasee, Comer See, Lago Maggiore. Die von eingedeichten Flüssen durchzogene, fruchtbare Poebene dehnt sich in einem Lagunengürtel jährlich um 70–80 m ins Adriatische Meer aus. Die Gebirgsketten des Apennins bilden den Hauptteil der Halbinsel,

(80 von 900 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

römische Kunst

Kolosseum in Rom (79/80 n. Chr. eingeweiht)

image/jpeg

Silvio Berlusconi

Silvio Berlusconi gilt als umstrittener Machtpolitiker und hat bereits mehrere Amtszeiten als italienischer

(24 von 194 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Italien. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/italien