Die meisten Gladiatoren waren Kriegsgefangene, die an Gladiatorenschulen verkauft und dort ausgebildet wurden. Auch Sklaven, die ihrem Herrn aus irgendeinem Grund nicht mehr behagten, konnten an Gladiatorenschulen verkauft werden. In diesen Schulen (lateinisch ludi) herrschte strenge Disziplin. Die Kämpfer waren vollkommen vom Leiter der Schule (lateinisch lanista) abhängig, der über ihren Einsatz

(52 von 368 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Herkunft und Ausbildung. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/gladiatoren-20/herkunft-und-ausbildung