Epigenetik [Griechisch epi »hinzu«, »darüber hinaus« und genos »Geschlecht«] ist die Wissenschaft von chemischen Veränderungen im Genom, die ein Gen langfristig beeinflussen, ohne jedoch die Sequenz der

(27 von 200 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Gleiches Genom, verschiedene Epigenome

In unserem Körper finden sich mehr als 250 unterschiedliche Zelltypen. Sie alle tragen das gleiche Erbgut, also dieselbe DNA-Sequenz als primäre Information. Heute weiß man, dass nicht in jeder Zelle alle Gene aktiv sind.

Eineiige

(35 von 239 Wörtern)

Die Methylierung als epigenetischer Mechanismus

Epigenetische Mechanismen sorgen dafür, dass bestimmte DNA-Sequenzen markiert und so Gene an- und ausgeschaltet werden. Doch wie wird die Information im Epigenom gespeichert und

(24 von 171 Wörtern)

Epigenetik in der Natur

Die Methylierung der DNA ist ein wichtiger epigenetischer Mechanismus. Ein Beispiel, wie ein solcher epigenetischer Mechanismus in der

(18 von 127 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Epigenetik. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/epigenetik