Der Energieerhaltungssatz besagt, dass Energie nicht erzeugt oder vernichtet werden kann,

(11 von 61 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Energieformen

Energie tritt in verschiedenen Formen auf. Die wichtigsten sind:

  • Bewegungsenergie (Kinetische
(11 von 27 Wörtern)

Umwandlungsprozesse

In physikalischen Prozessen finden ständig Energieumwandlungen statt.

Beispiele:

  1. Ein Stein liegt
(11 von 65 Wörtern)

Energieentwertung

Nicht alle Energieumwandlungen sind vollständig möglich. Bewegungsenergie kann vollständig in Wärmeenergie

(11 von 54 Wörtern)

»Energieerzeugung«

Die Begriffe »Energieerzeugung« oder »Energievernichtung« sind physikalisch eigentlich nicht sinnvoll, da

(11 von 39 Wörtern)

Beweis des Energieerhaltungssatzes?

Der Energieerhaltungssatz kann nicht bewiesen werden. Er ist eine Erfahrungstatsache, entspricht

(11 von 52 Wörtern)

Mitwirkende

  • Ulrike Klein
Quellenangabe
Brockhaus, Energieerhaltungssatz. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/energiesatz