Eierstöcke, die weiblichen Keimdrüsen als Teil der weiblichen Geschlechtsorgane, in dem die Eizellen gebildet werden. Sie sind bei den Wirbeltieren paarig angelegt. Beim Menschen liegen die Eierstöcke

(27 von 192 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Eierstöcke. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/eierstock