Cromwell, Oliver, englischer Staatsmann, * Huntingdon (County Cambridgeshire) 25. April 1599, † London 3. September

(11 von 71 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Cromwells religiöse Prägung

Oliver Cromwell wurde am 25. April 1599 in Huntingdon in Südwestengland geboren. Seine Eltern stammten aus

(16 von 112 Wörtern)

Die Situation in England

Die englische Krone trug seit 1625 König Karl I. Er stammte aus der Familie der Stuarts, die ursprünglich über Schottland geherrscht hatten. Seine Großmutter war die berühmte Maria Stuart. Nachdem die damalige englische Königin Elisabeth I. ohne

(36 von 251 Wörtern)

Cromwell als Parlamentarier

In den Jahren 1628 und 1629 sowie von 1640 bis 1642 saß Cromwell für seine Geburtsstadt Huntingdon

(17 von 115 Wörtern)

Die englischen Bürgerkriege

1642 endete die parlamentarische Karriere Cromwells mit dem Ausbruch des Bürgerkriegs. Der Anlass war ein Aufstand in Irland, den man militärisch unterdrücken wollte. Eigentlich hatte der König den Oberbefehl über die Truppen, doch das Parlament wollte seine neu gewonnene Position nicht

(41 von 286 Wörtern)

Unruhige Jahre

Von 1649 bis 1651 war Cromwell vor allem als Militärbefehlshaber im Einsatz. Zunächst führte er in Irland einen erbitterten und brutalen Krieg. Die Bewohner der grünen Insel hatten sich schon mehrfach gegen die Tatsache

(34 von 239 Wörtern)

»Lord Protector«

Als Herrscher über das Land hatte Cromwell zwei Ziele. Zum einen wollte er die durch die Bürgerkriege entzweite Nation wieder vereinen und zum andern wollte er für moralische religiöse Reformen sorgen. Weiterhin war er der Ansicht, von Gott für diese Aufgabe vorgesehen zu

(43 von 302 Wörtern)

Literatur

Kathe, H., Oliver Cromwell (Berlin 1984 )
Maurer, M., Geschichte Englands (Stuttgart
(12 von 31 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Oliver Cromwell. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/cromwell-oliver