Die Eroberung Südostasiens durch die Japaner vollzog sich rasch. Über Thailand, das ab dem 7. 12. 1941 besetzt und im Januar 1942 zur Kriegserklärung an die USA und Großbritannien gezwungen wurde, drangen sie an die Ostküste von Malaya (8. 12. 1941) und nach Birma vor (Einnahme von Rangun am 8. 3. 1942). Die Versenkung zweier britischer Schlachtschiffe am 10. 12. 1941 machte den Weg frei zur Eroberung von Singapur (15. 2. 1942). Eingenommen wurden von den Japanern in den ersten Wochen auch Guam (10. 12.), Wake

(80 von 714 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der Krieg in Ostasien und im Pazifik (Ende 1941-42). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zweiter-weltkrieg/der-krieg-in-ostasien-und-im-pazifik-ende-1941-1942