Zeichnung [althochdeutsch zeichenunga »Bezeichnung«, »Kennzeichnung«], Kunst: Gestaltung auf der Fläche, v. a. durch Linien. Man unterscheidet zwischen Zeichnung als Anschauungsmittel im Bereich von Technik, Naturwissenschaft, visueller Kommunikation (technisches Zeichnen, CAD) und Zeichnung als Kunstgattung von formalem Eigenwert. Dazu zählt v. a. die Handzeichnung und in zunehmendem Maße auch die am Computer erstellte Zeichnung. Der Computer erlaubt auch den spontanen gestischen Ausdruck mittels spezieller Grafiktabletts, Lichtstift, Lupe oder Maus. Damit wird die Computergrafik um die künstlerische Zeichnung erweitert.

Die künstlerische Zeichnung kann als

(80 von 1013 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Zeichnung (Kunst). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zeichnung-kunst