Vater, der Mann im Verhältnis zu seinem Kind beziehungsweise seinen Kindern; im biologischen Sinn der an der Zeugung eines Kindes beteiligte Mann. Dem Vater ist in der Volladoption der Adoptivvater gleichgestellt. Zum Begriff des Vaters im Recht Vaterschaft.

Rollenbild und Selbstverständnis des Vaters waren in Europa jahrhundertelang durch antike und jüdisch-christliche Traditionen bestimmt. Sowohl religionsgeschichtliche Zeugnisse und sozial- und rechtsgeschichtliche Quellen aus frühen Hochkulturen (Israel, Indien, China, Ägypten) als

(69 von 489 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Vater. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/vater