Ubiquitin [zu lateinisch ubique »überall«] das, -s, kleines Polypeptid aus 76 Aminosäuren, das maßgeblich am kontrollierten Abbau zelleigener Proteine beteiligt

(20 von 140 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Ubiquitin. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ubiquitin