Textverarbeitung, das Erstellen und Manipulieren von Textdokumenten am Computer mithilfe spezieller Anwendungssoftware (Textverarbeitungsprogramm). Wie die meisten modernen Anwendungsprogramme verfügen Textverarbeitungsprogramme über eine grafische Benutzeroberfläche mit Menüs, Menübändern, Werkzeugleisten usw., die mit der Maus bedient werden; besonders häufig benötigte Aktionen können oft schneller durch Tastaturkürzel ausgelöst werden. Neben

(47 von 335 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Textverarbeitung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/textverarbeitung