Temperatur [lateinisch temperatura »gehörige Mischung«] die, -/-en, Physik: eine thermodynamische Zustandsgröße, die ein Maß für den Wärmezustand materieller Systeme ist. Der Begriff der Temperatur leitete sich ursprünglich aus der Wärme- und Kälteempfindlichkeit des Temperatursinns ab, der es erlaubt, Körper nach ihrer Temperatur zu klassifizieren. Im Gegensatz zum allgemeinen Sprachgebrauch ist der Begriff der Temperatur von dem der Wärme streng zu unterscheiden. Während die Wärme als Energieform eine extensive Größe darstellt, ist die Temperatur eine intensive Zustandsgröße und nimmt in einem

(80 von 588 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

L. Weichert u. a.: Temperaturmessung in der Technik (51992);
J. A. Smorodinskij:
(10 von 45 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Temperatur (Physik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/temperatur-physik