Teer [mittelniederdeutsch ter(e), eigentlich »der zum Baum Gehörende«], Chemie: durch zersetzende thermische Behandlung (Pyrolyse) organischer Naturstoffe gewonnene flüssige bis halbfeste

(20 von 139 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Teer (Chemie). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/teer-chemie