Stendhal [stε̃ˈdal], eigentlich Marie Henri Beyle [bεl], französischer Schriftsteller, * Grenoble 23. 1. 1783, † Paris 23. 3. 1842; stand 1800–14 mit Unterbrechung im Dienst Napoleons I. (1806–08 Intendant in Braunschweig, Teilnahme am Russischen Feldzug von 1812), lebte nach dem Ende des Kaiserreichs bis 1821 in Mailand, nach der Ausweisung durch die österreichischen Behörden als freier Autor in Paris, war (nach der Julirevolution) ab 1831 Konsul in Civitavecchia.

Stendhals umfangreiches literarisches Werk

(66 von 495 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

H. Martineau: L'œuvre de Stendhal. Histoire de ses livres et de
(12 von 83 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Stendhal. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/stendhal