Stadtteilkultur, Begriff der Stadt- und Kultursoziologie; beschreibt im engeren Sinn die kulturellen Angebote im Rahmen eines städtischen Teilgebietes, das verwaltungsmäßig, baulich, historisch oder sozial beziehungsweise demografisch als Einheit und damit auch als Interaktionszusammenhang angesehen wird. Träger der Stadtteilkultur sind kommunale und freie Kultureinrichtungen, Vereine, im Stadtteil ansässige Unternehmen, die

(49 von 344 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtteilkultur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/stadtteilkultur