speicherprogrammierbare Steuerung, Abkürzung SPS, Automatisierungsgerät, dessen jeweilige konkrete Funktion von einem in einem Speicher abgelegten Programm (Software) abhängt, im Gegensatz zu einer verbindungsprogrammierten Steuerung (VPS), deren Funktion durch Art und Verdrahtung der einzelnen Bauelemente, Komponenten und Geräte festgelegt ist (Hardware). Da Speicherinhalte im Allgemeinen mehr oder

(46 von 323 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, speicherprogrammierbare Steuerung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/speicherprogrammierbare-steuerung