Selbstreinigung, biologische Selbstreinigung, die bei unbelasteten Gewässern nach einer gewissen Fließzeit und Fließstärke durch biologische Tätigkeit stattfindende Reinigung von fäulnisfähigen Schmutzstoffen (z. B. eingeleitete

(23 von 162 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Selbstreinigung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/selbstreinigung