Nachdem Schiller bereits 1791 wegen seines Gesundheitszustandes sein Lehramt aufgegeben hatte, siedelte er im Dezember 1799 nach Weimar über, um Goethe und besonders dem Theater näher zu sein. Von der Anschauung der praktischen Theaterarbeit erhoffte

(35 von 244 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Letzte Jahre in Weimar. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schiller-johann-christoph-friedrich/letzte-jahre-in-weimar