saurer Regen, Bezeichnung für säurehaltige Niederschläge. 

Entstehung und Charakteristika: Die Verbrennung fossiler Energieträger (Kohle, Öl, Gas) ist mit der Emission von Schwefeldioxid und Stickoxiden verbunden. Diese werden in der Atmosphäre zu einem gewissen Teil in Schweflige Säure, Schwefel- und Salpetersäure umgewandelt, durch Regen, Schnee, Hagel und Nebel ausgewaschen und gelangen in den Boden und in die Kronenschicht der Wälder,

(60 von 428 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

W. Elling u. a.: Schädigung von Waldökosystemen: Auswirkungen anthropogener Umweltveränderungen und Schutzmaßnahmen (Heidelberg 
(11 von 41 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Saurer Regen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/saurer-regen