Résistance [rezisˈtãs; französisch, zu résister, von lateinisch resistere »stehen bleiben«, »widerstehen«] die, -, französische Widerstandsbewegung im Zweiten Weltkrieg gegen die deutsche Besatzung und das Vichy-Regime unter Marschall P. Pétain. Nach der Niederlage Frankreichs gegen Deutschland rief General C. de Gaulle am 18. 6. 1940 über den Londoner Rundfunk zur Fortsetzung des Kampfes auf. Er wurde von der britischen Regierung als Chef des Freien Frankreich anerkannt und bildete am 24. 9. 1941 das französische Nationalkomitee als Kern einer Exilregierung. Parallel dazu entstanden in Frankreich –

(79 von 744 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Résistance. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/resistance