Prostaglandine Plural, Abkürzung PG, ursprünglich in der Prostata, später in allen Organen nachgewiesene Gruppe von Gewebehormonen, die sich von ungesättigten, essenziellen Fettsäuren (meist Arachidonsäure) ableiten und die beim Menschen,

(29 von 202 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Prostaglandine. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/prostaglandine