Praxiteles, griechisch Praxiteles, Bildhauer des 4. Jahrhunderts v. Chr.; Schüler seines Vaters Kephisodot dem Älteren, mit Skopas und Lysipp der bedeutendste Bildhauer der spätklassischen Epoche. Durch hohe Meisterschaft in der Oberflächenbehandlung und feinste Ausgewogenheit der Körperrhythmen gab er seinen Gestalten eine

(39 von 274 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Griechische Mythologie: Ruhender Satyr

Die Skulptur zeigt

(9 von 27 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Praxiteles. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/praxiteles