Pestalozzi, Johann Heinrich, schweizerischer Pädagoge, Schriftsteller und Sozialreformer, * Zürich 12. 1. 1746, † Brugg 17. 2. 1827; setzte sich u. a. für die Einrichtung von Schulen sowie die Verbesserung von Unterrichtsmethoden ein und hat die Entwicklung der »Volksschule« nachhaltig beeinflusst. Pestalozzi studierte ab 1764 zunächst Theologie, dann Rechtswissenschaft in Zürich. Dort gehörte er dem Kreis um J. J. Bodmer und J. J. Breitinger an. Durch H. C. Hirzels Schrift »Die Wirthschaft eines philosophischen Bauern« (1761) angeregt,

(69 von 488 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Johann Heinrich Pestalozzi. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/pestalozzi-johann-heinrich