Parthenon der, -s, griechisch Parthenon, der Tempel der Athene Parthenos auf der Akropolis von Athen. Der Parthenon aus pentelischem Marmor wurde 447–432 v. Chr. (einschließlich der Bauplastik) unter Perikles errichtet, als Architekten werden Iktinos und Kallikrates genannt, die Oberaufsicht lag in den Händen des Phidias. Der Parthenon entstand auf

(48 von 337 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Akropolis: Lageplan

Lageplan der Akropolis mit 1 Parthenon, 2 Mauer,

(9 von 46 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Parthenon. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/parthenon