(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Bauelemente

In den Informationstechnologien gilt es, elektronische, optische oder magnetische Schalteinheiten zu entwickeln, die Information mit höherer Geschwindigkeit, Speicherdichte und Zuverlässigkeit verarbeiten können als die auf Silicium basierenden mikroelektronischen Bauelemente. Die durch ständige Verkleinerung bekannter Bauelemente bestimmte Entwicklung der Mikroelektronik wird voraussichtlich bald ihr Ende finden. Auf diesem Anwendungsgebiet ist die Nanotechnologie in Teilbereichen schon weit entwickelt. Beispielsweise basieren die heute in

(61 von 433 Wörtern)

Photonische Informationsverarbeitung

Ergänzend zur elektronischen Datenverarbeitung kann erwartet werden, dass die photonische Datenverarbeitung (optische Datenverarbeitung), d. h. die Datenverarbeitung mit Licht, in den nächsten Jahren zunehmend an Bedeutung gewinnen wird. Allerdings sind hier grundlegende

(31 von 221 Wörtern)

Zukünftige Darstellungsmedien

Durch die Nanotechnologie werden auch neue Darstellungsmedien entwickelt, wie das elektronische Papier, das auf einer dünnen Folie auf Wunsch per Funk

(21 von 147 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Nanosysteme für die Informationstechnologien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nanotechnologie/nanosysteme-fur-die-informationstechnologien