Zwischen 1815 und 1845 verwandelte Fürst Hermann von Pückler-Muskau seinen Grundbesitz

(11 von 43 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Deutsch-polnisches Kulturerbe

image/jpeg

Karte: Muskauer Park

Bereich Deutschland

Das herrliche, in der Oberlausitz gelegene Gartenreich Muskauer Park wurde 2004 als gemeinsames polnisch-deutsches Kulturerbe in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Der Muskauer Park ist einer der größten Landschaftsparks Europas im englischen Stil und erfreut mit seiner einzigartigen Schönheit jedes Jahr viele Besucher.

image/jpeg

Karte: Muskauer Park

Bereich Polen

»Wer mich ganz kennenlernen will, muss meinen Garten kennen, denn mein Garten ist mein Herz«, so schrieb Hermann Fürst von Pückler-Muskau über seine

(80 von 649 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Muskauer Park (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/muskauer-park-welterbe