Mittelstandspolitik, Mittelstandsförderung, Gesamtheit der wirtschaftspolitischen Maßnahmen zur Förderung der mittelständischen Wirtschaft.  

Als unternehmensgrößenbezogene Strukturpolitik ist die Mittelstandspolitik, ebenso wie die regionale und sektorale Strukturpolitik, ein Bereich spezifischer Wirtschaftspolitik. In der wirtschaftspolitischen Praxis wird die Mittelstandspolitik in der Regel als Querschnittsaufgabe wahrgenommen, denn sie enthält in ihrer konkreten Ausformung sowohl unternehmensgrößenbezogene als auch regional- und branchenspezifische sowie allgemeine wirtschaftspolitische Elemente.

Zur mittelständischen Wirtschaft zählen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Handel, Verkehr, Kommunikation und dem sonstigen

(80 von 899 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

Mittelstand hat Zukunft: Praxishandbuch für eine erfolgreiche Unternehmenspolitik, hg. v. H.
(11 von 23 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Mittelstandspolitik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mittelstandspolitik