Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., Abkürzung MPG, gegründet 26. 2. 1948 als Nachfolgerin der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V.; Sitz der Generalverwaltung ist München. Die MPG unterhält (1. 1. 2017) 84 wissenschaftliche Institute (Max-Planck-Institute, Abkürzung MPI) und Forschungsstellen in Deutschland, davon 5 Institute und 1 Außenstelle im Ausland,

(48 von 340 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Die Kaiser-Wilhelm-, Max-Planck-Gesellschaft und ihre Institute, hg. v. B. VomBrocke und
(11 von 34 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V.. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/max-planck-gesellschaft-zur-förderung-der-wissenschaften-e-v