Die Elisabethkirche (1235–83) ist einer der ersten hochgotischen Sakralbauten in Deutschland; in der Doppelturmfassade das Westportal (um 1270) mit Rosen- und Weinlaubfüllung des Tympanons; die gotischen Glasmalereien im Dreikonchenchor und der

(31 von 220 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/marburg-20/stadtbild