Makedoni|en, Mazedoni|en, Bezeichnung für die historische Landschaft der südlichen Balkanhalbinsel, die den heutigen Staat der Republik Mazedonien, die griechische Provinz Makedonien (griechisches oder ägäisches Makedonien), Teile des östlichen Bulgarien (östliches Rila- und Pirin-Gebirge; Pirin- oder bulgarisches Makedonien), einen kleinen Teil Südserbiens (im Bereich des Šar-Gebirges und der Wasserscheide zwischen Morava und Vardar) und Albaniens (am Ohrid- und Prespasee) umfasst. Die Landschaftsbezeichnung deckt sich annähernd mit den Grenzen des antiken Makedonien zur Zeit Philipps II., das im Osten bis zum Nestos,

(80 von 1220 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Makedonien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/makedonien-20