Lotosblume [lateinisch-griechisch], Lotusblume, Lotos, Nelumbo, Gattung der Seerosengewächse mit zwei Arten im östlichen Nordamerika und in warmen Gebieten Asiens bis Australiens; Wasserpflanzen mit aus dem Wasser ragenden großen, schildförmigen Blättern (Lotuseffekt), die einem waagerechten, essbaren Wurzelstock entspringen, und mit lang

(40 von 285 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Lotosblume. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/lotosblume