Lombardei [nach den Langobarden], italienisch Lombardia, Region und Großlandschaft in Italien, in der nordwestlichen Poebene und den südlichen Alpen, 23 861 km2, (2016) 10,0 Mio. Einwohner, mit den Provinzen Bergamo, Brescia, Como, Cremona, Lecco, Lodi, Mantua, Pavia, Sondrio und Varese sowie der Città metropolitana Mailand; Regionshauptstadt ist Mailand. Die Lombardei reicht von der Ortler- und Adamellogruppe der Hochalpen im Norden über das norditalienische Seengebiet mit dem Lago Maggiore, dem Comer See, dem Iseo- und Gardasee und die niedrigeren Bergamasker und

(79 von 624 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Lombardei. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/lombardei