Lipopolysaccharid [-zaxa-], Abkürzung LPS, hochmolekulare, aus Lipid- und Polysaccharidanteilen bestehende charakteristische Komponente der äußeren Zellmembran gramnegativer Bakterien. Die LPS-Schicht

(19 von 129 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Lipopolysaccharid. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/lipopolysaccharid