La-Tène-Kultur [laˈːn-], nach dem Fundplatz La Tène am Nordostende des Neuenburger Sees, Schweiz (geborgen wurden mehr als 2 500 Objekte aus dem 3. und 2. Jahrhundert v. Chr.), benannte vorgeschichtliche Kultur im nicht mediterranen Europa (5.–1. Jahrhundert v. Chr., »La-Tène-Zeit«). Träger der die jüngere Eisenzeit Europas wesentlich bestimmenden La-Tène-Kultur waren keltische Volksgruppen; Völkerschaften in keltischen Randgebieten, z. B.

(52 von 399 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, La-Tène-Kultur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/la-tene-kultur